MARION SCHARFENBERG

Die Arbeit

 

Schwerpunkte meiner Arbeit sind
leichte Depressionen,
Stress, Burnout,
Raucherentwöhnung,
Schmerzen und Ängste.

 

 


Es ist mir wichtig

  • Zeit für Sie und Ihr Anliegen zu haben. Deshalb gestalte ich das Zeitbudget nicht im Stunden- oder Minutentakt. Ich schaffe einen ausreichenden zeitlichen Rahmen für Sie. Zu einer vertrauensvollen Atmosphäre, gerade in Bezug auf die Hypnotherapie, gehören die Ruhe und Gewissheit, dass eben nicht nach 50 Minuten der Nächste vor der Tür steht und die Behandlung, egal, wo wir gerade angekommen sind, beendet werden muss.
  • einen Ort der Sicherheit, Ruhe, Geborgenheit und Zuwendung zu schaffen. Mit meiner Aufmerksamkeit, meinen Fähigkeiten und meiner Intuition bin ich ganz bei Ihnen.
  • dass Sie sich auf meine Diskretion verlassen können. Was Sie hier in den Behandlungen erfahren, spüren und über sich selbst herausfinden, bleibt in diesen Räumen. Sie dürfen das Erlebte in ihr Leben integrieren und hinaustragen in die Welt. Ob und wann sie das tun ist Ihre Sache.

Mein Ziel ist,

dass jeder seinen eigenen Weg der Gesundheit und Heilung gehen kann.

Gesund zu sein heißt, sich vollständig zu fühlen, in sich zu ruhen und aus der eigenen Mitte heraus souverän zu agieren. Die Bedürfnisse des eigenen Körpers wahrzunehmen und zu beachten gehört für mich dazu. Da es in unserem Leben Zeiten und Situationen geben kann, in denen es uns schwerer fällt, die eigene Mitte wohlig und gesund zu spüren, biete ich Ihnen an, Sie ein Stück auf Ihrem Weg in die Gesundheit zu begleiten.

Sie erleben Hypnotherapie nach Milton Erickson, Elemente aus der systemischen Therapie, der Verhaltens-, Gestalt- und Kunsttherapie, der Aufstellungsarbeit und Mediation.

 

Ausbildung

 

Auszug

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (Berlin)
  • IntuTrance-Master of Hypnotic Arts
    (Andre ´Jordan)
  • Therapeutin für analytische/medizinische Hypnose (Thermedius-Institut)
  • EMDR (Eye movement desensitization & reprozessing)
  • Rückführungen in Trance
  • Dynamik des Heilens (M. Southwood)
  • Zertifizierte Hypnosetherapeutin (DVH Nr. 01939)
  • Mitglied im deutschen Verband für Hypnose e.V.

 

außerdem

  • Reinkarnationstherapie mit Hypnose (Thermedius-Institut)
  • Kinderhypnose (Thermedius-Institut)
  • Hypnose bei Ängsten und Phobien (Thermedius-Institut)
  • Schmerztherapie und Analgesie mit Hypnose (Thermedius-Institut)
  • Hypnose Therapeut und DK-Verfahren (Institut Phoenix)
  • Hypnose Coaching (Thermedius-Institut)
  • Hospitation Kunsttherapeutisches Plastizieren (Peter Bläsi, 2013)
  • Legasthenie- und Diskalkulietrainerin

Erfahrungen

HYPNOSE

in den Bereichen

  • Raucherentwöhnung
  • Gewicht
  • Angst
  • Schmerz
  • Lampenfieber
  • Rückführungen
  • leichten Depressionen
  • Psychosomatik
  • mit Kindern

COACHING/tHERAPIE

in den Bereichen

  • Lebensbewältigung
  • Entscheidungen
  • Aufmerksamkeitstörungen (ADS, ADHS)
  • Legasthenie (LRS), Dyskalkulie (Rechenschwäche)

Beschäftigung mit

  • Ernährungsberatung
  • intuitives Malen nach Arno Stern
  • Hochsensibilität
  • Spiraldynamik
  • Kunst

 


Zertifizierte Hypnosetherapeutin (DVH Nr. 01939)

Mitglied im deutschen Verband für Hypnose e.V.

FASZINATION  EMOTION  GESUNDHEIT